RatzFatz-Rezepte

Willkommen bei den Ratzfatz Rezepten



Hallo und guten Tag!
Um es gleich vorweg zu sagen: Mit meinen 63 Jahren bin ich eher „alte Schule“ – also nehmen Sie es mir bitte nicht übel, dass ich Sie nicht per Du begrüße! Und all jene, mit denen ich aus Familien- oder Freundschaftsgründen per Du bin: Privat duze ich weiter, aber hier bleibt’s beim „Sie“, weil ich das einfach respektvoller finde – allen gegenüber, die ich nicht persönlich kenne.

So, damit ist das schon mal geklärt… Kochen Sie auch so gern wie ich? Und können an keinem Kochbuch-Regal vorbeigehen? Und haben Spaß an Neuem, das in Ihrer Küche doch noch fehlt, obwohl die eigentlich schon gut ausgestattet ist? Dann willkommen im Klub! Ich liebe es neue Rezepte auszutüfteln – die dürfen gerne ganz konventionell auf dem Herd zubereitet sein, aber auch mit Unterstützung durch den CrockPot, den Cook4me® oder den Thermomix® – Hauptsache, es schmeckt lecker!

Wichtig ist mir, dass entweder die Vor- oder die Zubereitungszeit das Wort „Ratzfatz“ mit Leben erfüllen! Wichtig ist mir aber auch, dass in meiner Küche, wenn irgend möglich, Produkte mit dem Bio-Siegel und / oder aus der Region verarbeitet werden. Okay, dann sind die Zutaten teurer. Aber ganz ehrlich: Mir schmeckt’s besser – und meinem Mann auch. Kontinuierlich wächst meine Rezeptsammlung, „garniert“ mit Buchtipps und Produkt-Entdeckungen, die ich persönlich klasse finde und Ihnen deshalb nicht vorenthalten möchte! Natürlich erst dann, wenn ich die Produkte ausgiebig ausprobiert habe und sie wirklich gut finde. Das ist für mich Ehrensache!

Ein Set, das beim Energiesparen wirklich hilfreich ist!

Ein Set, das beim Energiesparen wirklich hilfreich ist!

Kleine Vorbemerkung: Mein Mann ist ja selbständiger Handwerker, hat also keinen 8-bis-17-Uhr-Tag. Man weiß nie genau, wann er heimkommt. Was kochtechnisch doof ist… Bislang habe ich im späten Nachmittag mit der Kocherei Weiterlesen

Herzhaft & schnell gemacht: die Gnocchi-Kasseler-Rosenkohl-Pfanne.

Herzhaft & schnell gemacht: die Gnocchi-Kasseler-Rosenkohl-Pfanne.

Gut essen und das mit wenig Arbeitsaufwand – das ist für mich eine ideale Kombination! Und wenn die Zubereitung dann auch noch mit wenigen Utensilien möglich ist, fällt wenig von-Hand-Spülerei an! Das ist für Weiterlesen

Wenig Aufwand, viel lecker…

Wenig Aufwand, viel lecker…

Wenn Hähnchenbrustfilet, Paprika, Tomaten und Knoblauchzehe passend zerkleinert sind, geht es ganz flott mit der Fertigstellung dieser leckeren Hähnchen-Paprika-Gnocchi-Pfanne. Und ebenso flott ist die Küche hinterher wieder „klar Schiff“, denn bis auf Schneidbrett, Küchenmesser, eine Schüssel, Weiterlesen

Schmeckt auch super als Veggie-Version ohne Schinken!

Schmeckt auch super als Veggie-Version ohne Schinken!

Da mein Mann ja gerne Fleischkomponenten im Essen hat, habe ich die Spinat-Gorgonzola-Sauce mit gewürfeltem Kochschinken aufgemotzt. Das passte mir aber gut in den Kram, weil der Schinken sowieso schon rief „Verarbeite mich“. Weiterlesen

25 Minütchen - dann ist die Gnocchi-Pfanne fertig.

25 Minütchen – dann ist die Gnocchi-Pfanne fertig.

Es geht so flott – genau das richtige Essen, wenn der Hunger groß und das Zeitbudget klein sind. Die Gnocchi-Pfanne haben Sie in 25 Minuten servierfertig – und müssen anschließend nur die Weiterlesen

Schmurgeln in der Pfanne und sind nach 15 Minuten servierbereit: Gnocchi Carbonara-Style.

Schmurgeln in der Pfanne und sind nach 15 Minuten servierbereit: Gnocchi Carbonara-Style.

Wer ein aus Katzengründen extra hoch angebrachtes Vogelhäuschen auffüllen will, sollte aufpassen wo er hintritt. Ich Depp habe nicht genügend aufgepasst und dadurch das zweifelhafte Vergnügen gehabt, erstmals Weiterlesen

Gefrierschrank-Entdeckungen - flott verarbeitet...

Gefrierschrank-Entdeckungen – flott verarbeitet…

30 Minuten, dann können die Nudeln in Begleitung von Rahmspinat, Hähnchenbrustfilet und Gorgonzola serviert werden. Ein Ratzfatz-Rezept, das Ihnen bestimmt schmecken wird! Wichtig ist, dass Sie Gorgonzola dolce verarbeiten. Der feinwürzige Geschmack passt, ist aber nicht Weiterlesen

Gerade mal 35 Minuten – dann kann der Lauchtopf serviert werden.

Gerade mal 35 Minuten – dann kann der Lauchtopf serviert werden.

Cremig, würzig, lecker: Der Lauchtopf ist das Ergebnis von „Vorrat und Kühlschrank auf Vordermann bringen“ und hat echt gut geschmeckt! Ich hatte erst Bedenken, ob man Lauch und Hackfleisch Weiterlesen

Der Balsamico sorgt für den gewissen „Pfiff“.

Der Balsamico sorgt für den gewissen „Pfiff“.

Bio-Schweinefilet ist bei uns ein fester Bestandteil des Speiseplans. Da mein Mann – ein Handwerker der Extraklasse – körperlich echt ran muss, freut er sich immer über ein warmes Abendessen, bei dem vorzugsweise Weiterlesen

Unold Backmeister