RatzFatz-Rezepte

Blumenkohl – jetzt mal zum Weglöffeln!

Cremig und aromatisch: Blumenkohlsuppe mit gebratenen Blumenkohlscheiben und Kresse.

Cremig und aromatisch: Blumenkohlsuppe mit gebratenen Blumenkohlscheiben und Kresse.

Eine cremige Suppe, garniert mit gebratenen Blumenkohlscheiben und Kresse: Wenn Sie gerne Blumenkohl essen, wird Ihnen meine Blumenkohlsuppe auch schmecken! Knapp 40 Minuten dauert die Zubereitung, dann ist Löffelzeit! Das Rezept finden Sie in der Rubrik “Mit Feuer und Flamme” bei den Ratzfatz-Rezepten.

Beim Blumenkohlkauf sollten Sie auch Ihre Nase einsetzen: Wenn ein muffiger Kohlgeruch von ihm ausgeht, ist der Kopf nicht mehr frisch. Auch welke Blätter sind ein Zeichen dafür. Also: frische, knackige Blätter und ein frischer, dezenter Duft müssen sein, dann ist es ein leckeres Köpfchen! Im Kühlschrank bleibt Blumenkohl im Ganzen etwa fünf Tage so knackig.

Seine Hauptsaison in Deutschland ist von Juni bis Oktober, aber Sie bekommen ihn eigentlich das ganze Jahr über – dann ist er halt etwas teurer… Hauptsächlich wird er übrigens in Italien, Belgien und den Niederlanden angebaut.

Drucken

Blumenkohlsuppe

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Cremig-lecker und in knapp 40 Minuten fertig: meine aromatische Blumenkohlsuppe.
    Zubereitungszeit: 40 Minuten
    Zutaten: 1 großer Blumenkohl (oder zwei kleine), 2 Zwiebeln, 200g Kartoffeln, 4 Lauchzwiebeln, 2 Esslöffel Butter, 800ml Gemüsefond (Glas), 150ml Sahne, 1 Esslöffel Olivenöl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 Kressekästchen
    Blumenkohlsuppe: schnelle Löfflei!
    Zuerst wird der Blumenkohl geputzt, dabei 300g Röschen abschneiden und beiseite stellen. Den Rest - einschließlich des geschälten Strunks - kleinschneiden. Die Zwiebel müssen gepellt und gewürfelt werden, die Kartoffeln geschält und gewürfelt.
    Jetzt dünsten Sie die Zwiebelwürfel in 1 Esslöffel Butter in einem ausreichend großen Topf für alle Zutaten glasig an, fügen dann Blumenkohl und Kartoffeln hinzu, dünsten alles kurz an und füllen dann den Gemüsefond und die Sahne dazu. aufkochen lassen, Deckel drauf, Hitze runter und alles 20 Minuten garen.
    Derweil schneiden Sie die beiseite  gestellten Blumenkohlröschen in Scheiben. Jetzt 1 Esslöffel Butter und 1 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Blumenkohlscheiben darin bei mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten hellbraun anbraten, danach mit Salz und Pfeffer würzen.
    Dann wird die Suppe fein püriert (mach' ich mit dem Zauberstab), mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Spritzer Zitronensaft feinwürzig abgeschmeckt. Auf Tellern verteilen, die gebratenen Blumenkohlscheiben drauflegen und mit Kresse bestreuen. Wer mag, kann dazu Baguette servieren.
    Und wem die Suppe zu vegetarisch ist, der kann ihr zum Beispiel mit kross gebratenen Chorizostreifen eine leckere Fleischnote verpassen...
Unold Eismaschine Uno