RatzFatz-Rezepte

Champignons statt Fleisch…

Sahnig, cremig, köstlich: Champignon-Sauce! Die passt übrigens nicht nur zu Gnocchi!

Sahnig, cremig, köstlich: Champignon-Sauce! Die passt übrigens nicht nur zu Gnocchi!

Als ich die erntefrischen Champignons im Hofladen bei uns im Dorf sah, war klar: Die wandern in den Einkaufskorb! Damit habe ich eine sahnig-cremige Pilzsauce zubereitet und zu Gnocchi (ich gestehe, aus dem Kühlregal!) serviert. Die Sauce passt aber auch prima zu Bandnudeln – oder als Begleiter von Schnitzel, wenn es Fleisch geben soll.

Die Sauce lässt sich je nach Marktlage variieren – mit Pfifferlingen, Egerlingen, Austernpilzen oder einer Mischung von allem.

Bei uns gab es eine Variante mit Schinkenwürfelchen. aber die kann man ohne weiteres weglassen, schmeckt trotzdem gut. Dann braucht’s halt ein bisschen mehr Salz…

Die cremige Pilzsauce passt auch zu Nudeln oder als Begleiter für Schnitzel.
Drucken

Pilzsauce in Top-Form

Wahlweise mit oder ohne Schinkenwürfel - aber immer lecker!
Gericht Hauptspeise
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 400 g Champignons
  • 100 g Schinkenwürfel kann man auch weglassen
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Rapsöl Sonnenblumenöl geht auch!
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Weizenmehl Ich habe Type 405 genommen.
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Die Champignons säubern und putzen Sie. Dann werden diese in Scheiben geschnitten – das geht übrigens prima und mega-flott mit einem Eierschneider!
  • Schalotten und Knoblauch werden gepellt und fein gewürfelt.
  • Nun erhitzen Sie Butter und Rapsöl in einer Schmorpfanne und braten Schalotten und Knoblauch bei milder Hitze etwa 10 Minuten goldgelb an. Dann kommen die Schinkenwürfelchen für weitere 5 Minuten dazu – oder Sie lassen diese einfach weg.
     
  • Jetzt geben Sie die Champignon-Scheiben dazu und schmoren alles, bis die Flüssigkeit verdampft ist. In der Zeit kann die Petersilie gewaschen, trockengeschüttelt und fein gewiegt werden.
     
  • Nun streuen Sie das Mehl über die Pilze, rühren es unter und dünsten alles bei mittlerer Hitze kurz an.
  • Danach geben Sie Fond und Gemüsebrühepulver zu, rühren alles gut um und lassen die Sauce aufkochen.
  • Finale: die Sahne unterrühren und die Sauce etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken – das war es schon!
Unold Eismaschine Uno