RatzFatz-Rezepte

Die Rezept-Vielfalt wächst…

… und heute möchte ich Ihnen Lust auf ein flottes Snack-Rezept mit Hackfleich oder Hähnchenbrustfilet im Speckmantel mit Rosmarin-Kartoffeln machen. Zwei leckere neue Rezepte – viel Spaß beim Nachkochen! Die Hackfleisch-Tarte (ohne Teig, das Rinderhack ist quasi der Tarte-Ersatz) finden Sie in den Ratzfatz-Rezepten unter den “Snackereien”, die saftige Hähnchenbrust im Speckmantel unter “Ganz unvegetarisch”.

Drucken

Hack-Tarte

Keyword snackig lecker

Anleitungen

  • Zubereitungszeit: 35 Minuten
    Zutaten: 500 g Rinderhack, 2 Zwiebeln, 2 Eier, 4 Esslöffel Semmelbrösel, Salz, 1 Teelöffel Chiliflocken, 2 Tomaten, 2 Esslöffel schwarze, entkernte Oliven, 100 g Mini-Mozzarella, 5 mild eingelegte Peperoni aus dem Glas, Basilikumblättchen
    Im Backofen ein Backblech auf 225 Grad vorheizen. Derweil die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Rinderhack, Zwiebelwürfel, Eier, Semmelbrösel, Salz (Menge nach Geschmack) und Chiliflocken miteinander verkneten. Auf einem Bogen Backpapier die Hackmischung in dem Ring einer Springform (24 oder 26cm Durchmesser, was Sie halt haben) gleichmäßig verteilen. Den Backformring abnehmen und die Hackfleisch-Tarte auf dem Backpapier auf das heiße Backblech ziehen, dann bei 225 Grad 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. In der Zeit die Tomaten vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiiden, die steinlosen Oliven und die Mozzarella-Kugeln halbieren. Dann alles nebst den Peperonischoten auf dem Hackfleisch verteilen  und das Ganze noch etwa 15 Minuten weiter backen. Vor dem Servieren mit Basilikumblättchen garnieren. Ein leckerer Snack!
    Hackfleisch-Tarte
Unold Eismaschine Uno