RatzFatz-Rezepte

Ein cremiger Begleiter…

Aromatische Cremigkeit, die zu Pasta, Reis, aber auch zu Fleisch lecker ist!

Aromatische Cremigkeit, die zu Pasta, Reis, aber auch zu Fleisch lecker ist!

Ob zu Schnitzel, Schweinenackensteak oder Pasta: die cremige Pilzrahmsauce passt immer. Auch mit Reis verträgt sie sich prima. Ich mache sie allerdings nur dann, wenn ich auch Kräuterseitlinge bekomme, weil ich die Sauce langweilig fände, wenn sie nur mit Champignons zubereitet wird. Das Rezept gibt es in der Rubrik „mit Feuer und Flamme“ bei den Ratzfatz-Rezepten (Pilzrahmsauce).

Drucken

Pilzrahmsauce

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Die Pilzscheiben schön anbraten...
    Ich brauche zu dieser Sauce kein Fleisch, ein paar Nudeln oder auch ein paar Löffel Reis – dann bin ich glücklich! Aber sie ist natürlich die die Fleischfraktion klasse zu Schnitzel oder Schweinesteak.
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Ganz zum Schluss werden die Schnittlauchröllchen in die Sauce eingerührt.
    Zutaten: 300g braune Champignons, 300g Kräuterseitlinge, 4 Schalotten, 1 Bund Schnittlauch, 1 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Butter, 100ml trockener Weißwein, 200ml Fleischbrühe, 150g Creme fraîche, 1 Esslöffel Mehl, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    Die Pilze mit Bürste und Küchenkrepp putzen und in Scheiben schneiden, die Schalotten pellen und fein würfeln, den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden.
    Nun erhitzen Sie in einer hohen Pfanne Butter und Olivenöl – und darin braten sie die Pilze 5 Minuten. Jetzt kommen die Schalottenwürfelchen dazu und braten 2 Minuten mit, danach wird alles mit dem mehlbestäubt und nochmal kurz weitergebraten. Mit dem Wein ablöschen, Brühe zugeben und alles aufkochen lassen, danach die 150g Creme fraîche einrühren, nochmals aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unmittelbar vor dem Servieren die Schnittlauchröllchen einrühren – fertig ist die leckere Sauce!


Unold Eismaschine Uno