RatzFatz-Rezepte

Ein Topf – und 25 Minuten…

Sehr, sehr lecker: "Alles-aus-einem-Topf-Linuine".

Sehr, sehr lecker: “Alles-aus-einem-Topf-Linuine”.

Ich weiß nicht, wie Sie es handhaben – aber ich gebe Kochgeschirre grundsätzlich nicht in die Spülmaschine. So kann ich Wasser und Strom sparen. Denn würde ich Töpfe und Pfannen in meine „Minna“ geben, würde die vermutlich jeden Tag laufen müssen. Und so ein Topf ist ja schnell von Hand gespült… Meine Hähnchen-Linguine sind deshalb optimal – denn für dieses Nudelgericht benötigen Sie wirklich nur einen großen Topf – perfekt. Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „mit Feuer und Flamme“ finden Sie das Rezept für die „Alles-aus-einem-Topf-Linguine“.

Drucken

Alles-aus-einem-Topf-Linguine

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Schnell, bequem und lecker: "Alles-aus-einem-Topf-Linguine".
    Eine knappe halbe Stunde, dann können Sie die leckeren Linguine servieren! Und müssen dafür lediglich einen Topf einsetzen…
    Zubereitungszeit: 25 Minuten
    Zutaten für vier Portionen: 60 Gramm Butter, 500 Gramm Hähnchenbrustfilet, 2 Schalotten (oder 1 mittelgroße Zwiebel), 4 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel getrockneter Oregano, ½ Teelöffel Chiliflocken, 250 ml trockener Weißwein, 500 ml Geflügelfond (Glas), 2 Esslöffel Zitronensaft, 350 g Linguine, 10 Kirschtomaten, 1 Esslöffel Basilikum (fein geschnitten oder gefriergetrocknet), 4 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
    Die Schalotten beziehungsweise Zwiebel und die Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
    Das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Würfel schneiden.
    Jetzt schmelzen Sie die Butter in einen großen Topf bei mittlerer Hitze und geben dann die Hähnchenfleisch-Würfel dazu, braten diese rundherum an, bis sie etwas Farbe genommen haben.
    Nun Zwiebeln, Knoblauch, Oregano und Chiliflocken zugeben und etwa 5 Minuten unter Rühren mitbraten – wenn die Zwiebeln glasig sind, ist es gut.
    Nun Wein, Geflügelfond, Zitronensaft und die ungegarten Linguine zugeben und alles etwa 10 Minuten -  mit gelegentlichem Umrühren – bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    Derweil die Kirschtomaten vierteln und zum Schluss unterrühren.
    Alles auf vier Tellern verteilen, mit Basilikum und Parmesan bestreuen und genießen!
Unold Eismaschine Uno