RatzFatz-Rezepte

Einfach nur mmmhhhh!!!!!!!

Kurze Zutatenliste, wenig Spülerei – und schmeckt sehr, sehr, sehr gut: der Hofbureau-EinTopf!

Kurze Zutatenliste, wenig Spülerei – und schmeckt sehr, sehr, sehr gut: der Hofbureau-EinTopf!

Mir war irgendwie nach einem wärmenden Eintopf. Und weil ich Kartoffeln und rote Paprikaschoten im Haus hatte, außerdem noch vier Mettenden, war der Plan klar: Daraus wird was Leckeres zusammengebaut! Bei den Ratzfatz-Rezepten / Mit Feuer und Flamme finden Sie meinen „EinTopf mit viel Geschmack“.

Drucken

EinTopf mit viel Geschmack

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Ein Messer, ein Schneidbrett, ein Topf: Na, da ist der Spülaufwand nach dem Zubereiten doch echt minimal, oder? Rund 15 Minuten Schnibbelei, danach ist mein EinTopf ein Selbstläufer…
    Zubereitungszeit: 40 Minuten
    Mit wenig Aufwand schnell gemacht & lecker: mein „EinTopf“!
    Zutaten für 3 Portionen: 500 g Kartoffeln, 2 rote Paprikaschoten, 4 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 2 Esslöffel Rapsöl, 600 ml Gemüsebrühe, 4 Mettenden, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 2 Teelöffel Paprikapulver edelsüß, ½ Teelöffel Majoran (getrocknet), 1 Teelöffel Mehl Type 405,
    Die Kartoffeln schälen und würfeln, die Paprikaschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und in Streifen schneiden.
    Das Rapsöl in einem Suppentopf erhitzen, Kartoffeln, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Majoran würzen. Das Ganze mit dem Mehl bestäuben und alles kurz anschwitzen. Jetzt die Gemüsebrühe angießen, die Mettenden in nicht zu dünne Scheiben schneiden und zugeben. Einmal aufkochen lassen, dann den Deckel auf den Topf – und bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen. Noch mal abschmecken und eventuell nachwürzen – und fertig ist der EinTopf!
Unold Eismaschine Uno