RatzFatz-Rezepte

Endlich Erdbeer-Zeit!

Erdbeer-Frischkäse-Kuchen

Erdbeer-Frischkäse-Kuchen

Jetzt schmecken sie einfach wunderbar – Erdbeeren vom Feld oder aus dem eigenen Garten, keine wässerigen Gewächshaus-Beeren, sondern aromatische Früchtchen! Probieren Sie mal den Erdbeer-Frischkäse-Kuchen aus der Rubrik “Snackig-lecker” bei den Ratzfatz-Rezepten. Schmeckt erfrischend und lässt sich klasse vorbereiten.

Drucken

Erdbeer-Frischkäse-Kuchen

Keyword snackig lecker

Anleitungen

  • Ohne Backen, erfrischend und in der Erdbeer-Saison unbedingt empfehlenswert ist der Erdbeer-Frischkäse-Kuchen! Lässt sich prima vorbereiten.
    Zubereitungszeit: 30 Minuten plus 3 Stunden Kühlzeit
    Zutaten: 350 g Erdbeeren, 150 g Löffelbiskuit, 125 g Butter, 50 g Pistazienkerne, 3 Packungen Doppelrahm-Frischkäse (ich nehme am liebsten Philadelphia), 300 g Joghurt, 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Päckchen gemahlene Gelatine, 75 g Zucker, 1 Prise Salz
    Zuerst die Löffelbiskuits in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Biskuit-Bröseln vermischen. Die Butter-Brösel-Mischung in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26cm Durchmesser) gleichmäßig auf den Boden verteilen und festdrücken. 25 g Pistazienkerne drüberstreuen. Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft und 1 Prise Salz mit dem Mixer gut verrühren. 150 g Erdbeeren pürieren, die Gelatine in 6 Esslöffeln kaltem Wasser 5 Minuten quellen lassen, dann mit dem Erdbeer-Püree und dem Zucker erwärmen, bis sich die Gelatine völlig aufgelöst hat. Unter die Frischkäse-Creme rühren. 100 g Erdbeeren klein würfeln und ebenfalls unterrühren, dann die Creme in die Springform füllen und 3 Stunden im Kühlschrank "parken". Mit den restlichen Erdbeeren und kleingehackten Pistazienkernen dekorieren - und genießen.
    Erdbeer-Frischkäse-Kuchen
Unold Eismaschine Uno