RatzFatz-Rezepte

Forelle trifft Rolle…

Feiner Kräuterbiskuit und gebeizte Forelle, begleitet von einer Meerrettich-Creme: Köstlich!

Feiner Kräuterbiskuit und gebeizte Forelle, begleitet von einer Meerrettich-Creme: Köstlich!

Eine wunderbare Vorspeise, wenn Sie Gäste bewirten wollen! Im Hofbureau wurden selbstgebeizte Forellenscheiben verwendet, aber Sie können natürlich auch Räucherlachs-Scheiben aus dem Kühlregal nehmen! Bei den Rezepten in der Rubrik „Snackig-lecker“ gibt es das Rezept (Feine Fisch-Rolle), das absolut party- und buffettauglich ist und sich prima vorbereiten lässt!

Drucken

Feine Fisch-Rolle

Keyword snackig lecker

Anleitungen

  • Ein Biskuitteig, belegt mit feinen Scheiben gebeizter Forelle oder Räucherlachs: Schmeckt so fein wie es aussieht. Macht ein bisschen Arbeit, Hat aber den großen Vorteil, dass man es sehr gut vorbereiten kann!
    Zubereitungszeit: 35 Minuten
    Zutaten: 1 Bund Schnittlauch, 5 Eier (Größe M), 75g Mehl, 40g Butter, 1 Teelöffel Backpulver, 2,5 Esslöffel Speisestärke, frisch geriebene Muskatnuss, Salz, 2 Esslöffel Tafelmeerrettich, 3 Esslöffel Saure Sahne, 300g Räucherlachs oder gebeizte Forelle in Scheiben
    Das Rezept ergibt acht Scheiben der leckeren Rolle!
    Die Eier werden getrennt, der Schnittlauch gewaschen und trockengeschüttelt, dann in feine Röllchen geschnitten. Nun zerlassen Sie die Butter in einem Topf.
    Die Eigelbe werden schaumig geschlagen, die Eiweiße mit einer Prise Salz steif geschlagen.
    Nun geben Sie Mehl, Backpulver, Speisestärke, zerlassene Butter und einen viertel Teelöffel Salz zum Eigelb, außerdem die Schnittlauchröllchen und etwas Muskatnuss und verrühren alles vorsichtig.
    Jetzt kann der Backofen schon mal auf 200 Grad vorgeheizt werden.
    Danach heben Sie ein Drittel des Eiweiß unter die Teigmasse und ziehen dann das restliche eiweiß unter, so dass eine glatte Masse entsteht. Die wird auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig zu einem Rechteck ausgestrichen und dann im heißen Backofen etwa 12 Minuten gebacken. Der Teig sollte nicht zu braun werden, also immer mal gucken – in meinem Ofen brauchte er die 12 Minuten…
    Derweil der Teig backt, können Sie schon mal Meerrettich und Saure Sahne vermischen.
    Dann nehmen Sie den Biskuit aus dem Ofen (ich habe ihn, weil er teilweise sehr luftig aufgegangen war, mit einem Frühstücksbrettchen platt gedrückt) und bestreichen ihn mit der Meerrettich-Masse. Darauf verteilen Sie die Fischscheiben und dann wird die Rolle vorsichtig eng aufgerollt. Das geht prima, wenn Sie das Backpapier an der Längsseite anheben, den Teig vorsichtig lösen und dann einfach weiterrollen!
    Die Fischrolle geht dann nochmal für 5 Minuten in den Backofen, bevor Sie sie abkühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren – dazu noch etwas Meerrettich reichen.
Unold Eismaschine Uno