RatzFatz-Rezepte

Ganz einfach gut!

Einfach gemacht und einfach nur lecker: Mett-Frikadellen mit Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse in sahniger Sauce.

Einfach gemacht und einfach nur lecker: Mett-Frikadellen mit Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse in sahniger Sauce.

Mein Lieblingsmetzger (www.wurst-esser.de) verarbeitet das Fleisch von Duress-Schweinen aus dem Rheinland. Und die Bauern legen Wert auf regionales Futter mit vielen Ballaststoffen; ihnen wird Zeit zum Wachsen gelassen, sie haben viel Platz, viel Stroh zum Wühlen und Schlafen – und können auch nach draußen flitzen. Dass sie irgendwann geschlachtet werden: gehört zum Schweine-Leben ja dazu, aber da wird Wert auf kurze Transportwege gelegt, so dass der Stress so gering wie möglich ist. Alles in allem: Zwar kostet das Fleisch mehr als im Supermarkt, aber es hat eine tolle Qualität. Und ich finde, dass man Bauern und Metzger mit dieser artgerechten Denke unterstützen muss. abgesehen davon, dass die Qualität eben tippitoppi ist!

Wenn ich in der Metzgerei Hackfleisch kaufe, wird es frisch durch den Wolf gedreht – frischer geht nicht. Letzte Woche lachte mich aber die berühmte Esser-Mettrolle an. Nicht nur, um meinem Mann Mettbrote mit Zwiebelringen auf die Baustelle zu bringen, sondern auch, weil ich Lust auf deftige Frikadellen hatte. Die Entscheidung war gut!

Bei den Ratzfatz-Rezepten / Mit Feuer und Flamme finden Sie das flotte Rezept (Mett-Frikas mit Begleitung).

 

Drucken

Mett-Frikas mit Begleitung

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Die Kombi ist einfach gut: Mett-Frikadellen mit Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse.
    Ein bisschen schälen, ein bisschen schnibbeln – fertig ist ein leckeres Essen!
    Auch zu Schnitzel oder Bratwurst eine perfekte Beilage: Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse mit feiner Sauce!
    Zubereitungszeit: gut 30 Minuten
    Zutaten für 4 Portionen: 400 Gramm Kartoffeln, 400 Gramm Blumenkohl-Röschen, 2 Esslöffel Butter, 150 ml Gemüsebrühe, 100 ml Sahne, 400 Gramm Schweinemett, 2 Eier Größe M, 2 Esslöffel Semmelbrösel, 2 Esslöffel Rapsöl, 2 Esslöffel gehackte Petersilie, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, 1 Esslöffel Speisestärke, in wenig Wasser aufgelöst
    Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einen Topf mit Wasser geben. Den Blumenkohl putzen, Röschen schneiden und zu den Kartoffeln geben, Salz ins Wasser geben und dann ab auf den Herd, zum Kochen bringen und danach 15 Minuten garen.
    Tolles Fleisch, das kein Wasser beim Braten verliert: Mett-Frikadellen, bei denen das Mett von Duress-Schweinen stammt.
    Derweil Butter in einem Topf zerlassen, Gemüsebrühe und Sahne zugeben, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit der aufgelösten Speisestärke binden, die Petersilie unterrühren und auf kleiner Flamme warm halten.
    Aus dem Schweinemett Frikadellen formen, das Rapsöl in eine heiße Pfanne geben und erhitzen, dann die Frikas auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten.
    Kartoffeln und Blumenkohl abgießen, die Sauce (noch mal schnell abgeschmeckt) unterrühren und mit den Frikadellen servieren. Mmmmmhhhh!
Unold Eismaschine Uno