RatzFatz-Rezepte

Hausgemacht & perfekt!

Knusprig, aber nicht trocken, und fluffig: das perfekte Hamburger-Brötchen!

Knusprig, aber nicht trocken, und fluffig: das perfekte Hamburger-Brötchen!

Bei uns im Hofbureau war Junk-Food angesagt: Hamburger mit Pommes. Aber mit dem Unterschied, dass bis auf die TK-Pommes (hatte keine Kartoffeln im Haus…) alles selbstgemacht war!

Über die Fleischmixtur beim Hamburger selbst will ich mich aber nicht auslassen, sondern über das Brötchen dazu! Denn die habe ich selbst gebacken (ohne dass es der begeisterte Hamburger-Esser mitbekommen hatte…)

Und als ich alles servierte: Brötchen, gebratene Hamburger, Salatblätter, Tomatenscheiben, Gurkenscheiben, Zwiebelringe, Ketchup, Mayo…, baute sich mein liebster Hamburger-Fan (der früher so etwas tatsächlich aus Styropor-Schälchen gegessen hat…) einen super-Hamburger und konstatierte hinterher: “Die Brötchen sind ja mal super, die kannst Du öfter kaufen…” Tja, Selbstgemachtes kann eben punkten! Wie man perfekte Hamburger-Brötchen hinkriegt, lesen Sie bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „Snackig-lecker“(Für Hamburger und Hotdogs!)

Drucken

Für Hamburger und Hotdogs

Keyword snackig lecker

Anleitungen

  • Ja, ich gebe es zu, ich habe den Teig im Thermomix® gemacht, aber den kriegen Sie auch von Hand hin!
    Zubereitungszeit: 60 Minuten (inklusive Gehzeit)
    Zutaten:
    für den Vorteig 110 g Milch, 75 g Wasser, 0,5 Teelöffel Zucker, ¼ Würfel frische Hefe
    für den Hefeteig 300 g Mehl Type 550, 1 Teelöffel Salz, 60 g Butter
    zum Bestreichen: 1 Ei, etwas Sesamsaat
    Die weltbesten Hamburgerbrötchen - sagt mein Männe und er muss es wissen....
    Die Zutaten für den Vorteig in den Mixtopf vom Thermomix® oder einen kleinen Kochtopf geben. Im Thermi 2 Minuten auf Stufe 1 mit 37 Grad erwärmen, im Topf unter Rühren so lange erwärmen, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat. Im Thermi werden jetzt die weiteren Teig-Zutaten zugegeben und etwa 6 Minuten mit der Teigknetstufe geknetet. Oder Sie nehmen einen Handmixer mit den Kneteinsätzen und verarbeiten alles in einer Schüssel zu einem glatten Teig.
    Den Teig lassen Sie 10 Minuten gehen.
    Danach aus dem Teig vier bis sechs Kugeln formen. Achtung: er ist klebrig, bitte die Hände mit möglichst wenig Mehl bestäuben, um die Kugeln zu formen! Dann lassen Sie die Kugeln nochmals 5 Minuten ruhen, bevor Sie sie auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und platt drücken. Ab damit in den Ofen und bei 40 Grad nochmals 20 Minuten gehen lassen.
    Blech aus dem Ofen nehmen und den schon mal auf 200 Grad einstellen. Das Ei verquirlen und die Brötchen damit bestreichen, mit Sesam bestreuen. Die Brötchen circa 15 Minuten backen, sie dürfen nicht zu trocken werden.
    Man kann aus dem Teig auch tolle Hotdog-Brötchen formen – er ergibt etwa 10 Stück.
Unold Eismaschine Uno