RatzFatz-Rezepte

Kräuterlecker: Thymian-Hähnchen

Aus dem Ofen auf den Tisch: das Thymian-Hähnchen mit Tomaten, Schalotten und Sahnesauce.

Aus dem Ofen auf den Tisch: das Thymian-Hähnchen mit Tomaten, Schalotten und Sahnesauce.

Macht wenig Arbeit, schmeckt köstlich und wird mit knusprigem Baguette serviert: Die mit Thymian gewürzten Hähnchenschenkel. Wer mag, kann auch noch einen frischen Salat dazu machen – aber zwingend erforderlich ist das nicht. Das wirklich simple Rezept finden Sie bei den “Mit Feuer und Flamme” in den Ratzfatz-Rezepten.

Drucken

Thymian-Hähnchen

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Zubereitungszeit: 60 Minuten
    Zutaten: 4 Hähnchenkeulen, 1/2 Bund Thymian, 6 vollreife Tomaten, 5 Schalotten, 300 ml Schlagsahne, 2 Knoblauchzehen, 1 Teelöffel gekörnte Bio-Gemüsebrühe, 100 ml Wasser, 2 Teelöffel Speisestärke und etwas Wasser zum Auflösen, Salz, Pfeffer aus der Mühle
    Schmeckt nach Sommer: Hähnchen mit Thymian, Schalotten und Tomaten.
    Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    Thymian waschen, die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben und in eine ofenfeste Auflaufform legen. Die Schalotten pellen und in feine Scheibchen schneiden. Die Tomaten vierteln und den Stielansatz entfernen. Alles um die Hähnchenschemnkel herum verteilen.
    Knoblauchzehen pellen. Sahne mit den ganzen Knoblauchzehen, der Gemüsebrühe, 100 ml Wasser und der in Wasser aufgelösten Speisestärke verrühren und aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Hähnchenschenkel samt ihrer gemüsigen Begleitung verteilen. Im heißen Ofen etwa 50 Minuten garen (wenn Sie mit einem Zahnstocher in die Hähnchenschenkel pieksen, darf keine klare Flüssigkeit mehr austreten, dann sind sie gar).
    Dazu servieren Sie am besten frisches Baguette - damit kann man die leckere Sauce restlos genießen...
Unold Eismaschine Uno