RatzFatz-Rezepte

Miesmuscheln tomatig-mediterran!

Schmecken nach Sommer, Sonne, Mittelmeer: Tomaten-Muscheln mit Spaghetti.

Schmecken nach Sommer, Sonne, Mittelmeer: Tomaten-Muscheln mit Spaghetti.

Endlich hat die Muschelsaison begonnen – und als “Kick-off-Gericht” habe ich sie mit einem Tomatensugo zubereitet. Zusammen mit Spaghetti ein wunderbar leichtes Abendessen, mediterran, unkompliziert. Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik “Mit Feuer und Flamme”.

Kleiner Tipp: Wenn es superschnell gehen soll, können Sie statt frischer Tomaten, die ja gehäutet werden müssen, auch stücktige Tomaten aus der Dose nehmen – dann würde ich etwa 750g empfehlen. Aber so lange es noch wunderbar sonnengereifte Tomaten gibt, sollte man sich die Mühe machen und frische verwenden.

Drucken

Tomaten-Muscheln mit Spaghetti

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Endlich Muschelsaison! Klar mag ich gern die klassisch-rheinische Art. Aber wenn Sie bei einem gemütlichen Essen mit Freunden noch einmal den Sommerurlaub in Italien, Spanien oder Südfrankreich schmecken möchten, dann probieren Sie doch mal meine Tomaten-Muscheln, die -zusammen mit Spaghetti serviert - ein ebenso leichtes wie leckeres Gericht sind!
    Miesmuscheln in einem würzigen Tomatensugo - perfekt in Begleitung von Spaghetti!
    Zubereitungszeit: 50 Minuten
    Zutaten: 1kg küchenfertige Miesmuscheln (hat mein REWE-Supermarkt zum Glück immer in der Saison!), 150g Staudensellerie, 1kg Tomaten, 3 Knoblauchzehen, 8 Esslöffel Olivenöl, 3 Esslöffel Brandy oder Cognac, 150ml trockener Weißwein, 1 Lorbeerblatt, 2 Stiele Thymian, Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 1 Prise Zucker, 500g Spaghetti
    Den Staudensellerie waschen, die Stangen "entfädeln" und in Würfelchen, das Grün in Streifen schneiden. Die Tomaten kreuzweise einschneiden, in heißem Wasserkurz brühen und häuten, vierteln, entkernen und den Stielansatz rausschneiden. Den Knoblauch in feine Würfelchen schneiden. Offene oder beschädigte Muscheln aussortieren.
    Jetzt schon mal das Nudelwasser aufsetzen.
    In einem großen, flachen Topf das Olivenöl erhitzen, Sellerie und Knoblauch für circa 3 Minuten andünsten, dann mit Brandy bzw. Cognac ablöschen. Tomaten, Wein, Lorbeerblatt und Thymianzweige zugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und kurz aufkochen lassen. jetzt die Muscheln zufügen, einmal umrühren und dann den Deckel drauf! Jetzt 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. eine große Schüssel zum Vorwärmen bei 80 Grad in den Backofen stellen.
    Derweil die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen, dann gut abtropfen lassen und in die vorgewärmte Schüssel geben. die Tomaten-Muscheln drüber gießen - und servieren. Wer mag, stellt noch ein paar Scheiben knuspriges Baguette oder Ciabatta dazu - zum Auftunken der leckeren Sauce!
Unold Eismaschine Uno