RatzFatz-Rezepte

Willkommen bei den Ratzfatz Rezepten



Hallo und guten Tag!
Um es gleich vorweg zu sagen: Mit meinen 63 Jahren bin ich eher „alte Schule“ – also nehmen Sie es mir bitte nicht übel, dass ich Sie nicht per Du begrüße! Und all jene, mit denen ich aus Familien- oder Freundschaftsgründen per Du bin: Privat duze ich weiter, aber hier bleibt’s beim „Sie“, weil ich das einfach respektvoller finde – allen gegenüber, die ich nicht persönlich kenne.

So, damit ist das schon mal geklärt… Kochen Sie auch so gern wie ich? Und können an keinem Kochbuch-Regal vorbeigehen? Und haben Spaß an Neuem, das in Ihrer Küche doch noch fehlt, obwohl die eigentlich schon gut ausgestattet ist? Dann willkommen im Klub! Ich liebe es neue Rezepte auszutüfteln – die dürfen gerne ganz konventionell auf dem Herd zubereitet sein, aber auch mit Unterstützung durch den CrockPot, den Cook4me® oder den Thermomix® – Hauptsache, es schmeckt lecker!

Wichtig ist mir, dass entweder die Vor- oder die Zubereitungszeit das Wort „Ratzfatz“ mit Leben erfüllen! Wichtig ist mir aber auch, dass in meiner Küche, wenn irgend möglich, Produkte mit dem Bio-Siegel und / oder aus der Region verarbeitet werden. Okay, dann sind die Zutaten teurer. Aber ganz ehrlich: Mir schmeckt’s besser – und meinem Mann auch. Kontinuierlich wächst meine Rezeptsammlung, „garniert“ mit Buchtipps und Produkt-Entdeckungen, die ich persönlich klasse finde und Ihnen deshalb nicht vorenthalten möchte! Natürlich erst dann, wenn ich die Produkte ausgiebig ausprobiert habe und sie wirklich gut finde. Das ist für mich Ehrensache!

Griffbereit am Herd: die schicken Topflappen „Cuisine I“.

Griffbereit am Herd: die schicken Topflappen „Cuisine I“.

Haben Sie auch so viele Topflappen? Ich finde sie nicht nur praktisch, sie sind in meiner Küche am Herd auch immer griffbereite Farbtupfer. Neben einer kleinen Sammlung handgehäkelter, die meine Schwester spendiert Weiterlesen

Sehr gehaltvoll und mega-lecker: Hörnchennudeln mit einer cremigen Käse-Schinken-Sauce.

Sehr gehaltvoll und mega-lecker: Hörnchennudeln mit einer cremigen Käse-Schinken-Sauce.

Weil mein Göttergatte immer gern eine Fleischkomponente hat, gab es Schinkenstreifen für diese super-leckere Käsesauce. Aber ganz ehrlich: Beim Abschmecken dachte ich, dass es ein super-Rezept für Vegetarier sein könnte, wenn der Schinken einfach weggelassen wird. Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „Mit Feuer und Flamme“ finden Sie die ofenfreie Variante von Mac and Cheese – gehaltvoll, köstlich, cremig (Cheddar-Pasta).

Weiterlesen
Roter Heringssalat: Wenig Aufwand, viel lecker…

Roter Heringssalat: Wenig Aufwand, viel lecker…

…, aber nur, wenn Sie gern Fisch mögen! Wie wäre es mit Heringssalat. Zusammen mit frischem Roggenbrot serviert ist es ein wunderbarer Snack! Und 15 Minuten Zubereitungszeit sind ja echt ratzfatz, oder? Aber für das perfekte Aroma sollten Sie meiner Variante noch ein Stündchen Ziehzeit gönnen. Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „snackig lecker“ alles weitere (Meer trifft Rote Bete).

Weiterlesen
Cremig schmiegen sich Sauce und Käse um die Blumenkohl-Röschen – und drunter warten Hackfleisch und Kartoffelscheiben darauf, verputzt zu werden.

Cremig schmiegen sich Sauce und Käse um die Blumenkohl-Röschen – und drunter warten Hackfleisch und Kartoffelscheiben darauf, verputzt zu werden.

Heiß aus dem Ofen auf den Tisch – genau das richtige für kühle bzw. kalte Herbstabende! Der Auflauf aus Kartoffeln, Blumenkohl und Hackfleisch, überzogen von einer Béchamelsauce und würzigem Cheddar, kann übrigens prima vorbereitet werden und bleibt dann bis zum Ofen-Aufenthalt einfach im Kühlschrank…

Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „Mit Feuer und Flamme“ alles weitere (Auflauf-Time!).

Ein paar Worte zum Blumenkohl:

Bis Ende Oktober gibt es ihn aus hiesigem Anbau – dann ist hier die Saison vorbei. Natürlich können Sie danach auch die feinen Köpfe bekommen – aber ich persönlich kaufe ihn jetzt, blanchiere die Röschen und friere sie dann portionsweise ein. Finde ich besser als Blumenkohl aus dem Ausland (wegen der „Anreise“).

Abgesehen davon, dass Blumenkohl ein gesundes Gemüse ist: Er ist auch sehr bekömmlich, dafür für Genießer mit empfindlichem Magen ideal! Und er ist soooo vielfältig: gekocht, gedünstet, gedämpft, gebraten, überbacken, frittiert, als Suppe… Und immer lecker! Im Gemüsefach können sie einen Blumenkohl problemlos vier bis fünf Tage lagern – aber es sollte ein frischer sein! Wenn die Blätter drumherum eng anliegen und knackig-grün sind, wenn der Geruch angenehm ist: Dann ist er frisch!

Weiterlesen
Hausmannskost auf die Schnelle: gefüllte Spitzpaprika mit Kartoffeln und einer wunderbar aromatischen Sauce!

Hausmannskost auf die Schnelle: gefüllte Spitzpaprika mit Kartoffeln und einer wunderbar aromatischen Sauce!

Im Cook4me+ so schnell zubereitet: gefüllte Spitzpaprika. Ein herzhaftes Gericht, das ich am liebsten in Begleitung von Petersilien-Kartoffeln serviere. Aber auch Stampfkartoffeln passen gut dazu. Bei den Ratzfatz-Rezepten / Mit Feuer und Flamme gibt es alle Infos (Gefüllte Spitzpaprika).

Weiterlesen
Als Beilage zu Schweinemedaillons mit Ajvar-Sahne-Sauce habe ich das Püree mit etwas mildem Ajvar aromatisiert, so kam der Farbton zustande…

Als Beilage zu Schweinemedaillons mit Ajvar-Sahne-Sauce habe ich das Püree mit etwas mildem Ajvar aromatisiert, so kam der Farbton zustande…

Kartoffel-Püree als Beilage finde ich immer superlecker. Ob zu Fleisch oder zu Senfeiern, zu gebratenem Fischfilet… Natürlich gibt es bei mir nur selbstgemachtes. Nix mit Tüte und so… Und weil ich ja einen Thermomix® habe, musste ich damit unbedingt rumexperimentieren, weil es natürlich bequemer ist, wenn ein Küchenassistent die Arbeit macht… Hat geklappt. Wie, das erzähle ich Ihnen bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „Entspannt gemixt!“ (Mein-Lieblings-Pü!“).

Weiterlesen

Ich finde es ja immer wunderbar, wenn hinter einem Produkt eine Familientradition steht. Ob beim Metzger, beim Bäcker – oder beim Winzer. Gerne stöbere ich da, um mich in Sachen Riesling zu informieren – denn das ist meine bevorzugte Rebsorte. Weiterlesen

Passt in jede Schublade und sorgt für Platzersparnis in Kühl- und Gefrierschrank. Die Folienbeutel lassen sich übrigens prima reinigen, dann kann man sie mehrfach verwenden!

Passt in jede Schublade und sorgt für Platzersparnis in Kühl- und Gefrierschrank. Die Folienbeutel lassen sich übrigens prima reinigen, dann kann man sie mehrfach verwenden!

Es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten in meiner Stadt – aber alle sind rund 6 Kilometer entfernt Weiterlesen

Einfach gemacht und einfach nur lecker: Mett-Frikadellen mit Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse in sahniger Sauce.

Einfach gemacht und einfach nur lecker: Mett-Frikadellen mit Kartoffel-Blumenkohl-Gemüse in sahniger Sauce.

Mein Lieblingsmetzger (www.wurst-esser.de) verarbeitet das Fleisch von Duress-Schweinen aus dem Rheinland. Und die Bauern legen Wert auf regionales Futter mit vielen Ballaststoffen; ihnen wird Zeit zum Wachsen gelassen, sie haben viel Platz, viel Stroh zum Wühlen und Schlafen – und können auch nach draußen flitzen. Dass sie irgendwann geschlachtet werden: gehört zum Schweine-Leben ja dazu, aber da wird Wert auf kurze Transportwege gelegt, so dass der Stress so gering wie möglich ist. Alles in allem: Zwar kostet das Fleisch mehr als im Supermarkt, aber es hat eine tolle Qualität. Und ich finde, dass man Bauern und Metzger mit dieser artgerechten Denke unterstützen muss. abgesehen davon, dass die Qualität eben tippitoppi ist!

Wenn ich in der Metzgerei Hackfleisch kaufe, wird es frisch durch den Wolf gedreht – frischer geht nicht. Letzte Woche lachte mich aber die berühmte Esser-Mettrolle an. Nicht nur, um meinem Mann Mettbrote mit Zwiebelringen auf die Baustelle zu bringen, sondern auch, weil ich Lust auf deftige Frikadellen hatte. Die Entscheidung war gut!

Bei den Ratzfatz-Rezepten / Mit Feuer und Flamme finden Sie das flotte Rezept (Mett-Frikas mit Begleitung).

Weiterlesen
Unold Backmeister Design