RatzFatz-Rezepte

Rosenkohl in feiner Begleitung

Schmeckt super, ist simpel in der Zubereitung - und das perfekte Gericht für kühle Tage das Hofbureau-Rosenkohlgratin.

Schmeckt super, ist simpel in der Zubereitung – und das perfekte Gericht für kühle Tage das Hofbureau-Rosenkohlgratin.

Er ist so gut, dieser Auflauf mit frischem Rosenkohl, Hackfleisch, Kartoffeln und einer aromatischen Sauce! Ein Gericht für kühlere Tage, das ich wirklich empfehlen kann! Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „mit Feuer und Flamme“ gibt es alle Infos dazu ( Aroma aus dem Ofen: Rosenkohlgratin). Weil es schnell gehen sollte, habe ich “gemogelt” und eine fertige Hollandaise verwendet, die ich aber noch etwas mit Würze “aufgemotzt” habe. Meine Favoritensauce für die flotte Küche ist die Hollandaise von Lukullus. Natürlich können Sie für das Gratin auch eine frische Sauce zubereiten, dann dauert es halt ein bisschen länger….

Drucken

Aroma aus dem Ofen: Rosenkohlgratin

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Da kann nichts schief gehen, glauben Sie es mir. Die Zubereitung geht relativ flott – und nach 25 Minuten im Backofen kommt ein Gratin auf den Tisch, das Rosenkohl al dente, Kartoffelscheiben, Hackfleisch und eine würzige Hollandaise zusammenbringt! Ich verwende hier gerne die fertige Hollandaise von Lukullus, die ich mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Zitronensaft „aufmotze“. Wenn Sie die Hollandaise selbst machen wollen, müssen Sie halt ein bisschen mehr Zeit für die Zubereitung einkalkulieren.
    Rosenkohl, Kartffeln und Hackfleisch - gratiniert mit Sauce Hollandaise.
    Zubereitungszeit: 60 Minuten
    Zutaten: 500 g Rosenkohl, 350 g gemischtes Bio-Hackfleisch, 4 Kartoffeln, 2 Schalotten, 50 g Speckwürfelchen, 500 ml Gemüsefond, Butter für die Auflaufform, 1 Esslöffel Rapsöl, 250 ml Sauce Hollandaise (am liebsten von Lukullus – können Sie auch gerne selbst machen…), Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 Spritzer Zitronensaft
    Den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden und halbieren, die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Dann geben Sie den Gemüsefond in einen Topf mit Gareinsatz, geben den Rosenkohl in den Fond, hängen den Gareinsatz rein und verteilen darin die Kartoffelscheiben. Dann lassen Sie den Fond aufkochen und geben dem Gemüse etwa 20 Minuten zum Garen.
    Derweil die Schalotten würfeln und im Rapsöl andünsten, das Hackfleisch zugeben und krümelig anbraten, die Speckwürfelchen druntermischen und noch 3 Minuten „nachbraten“.
    Die Hollandaise kurz erwärmen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken. Den Backofen können Sie jetzt schon mal auf 200 Grad vorheizen.
    Eine Auflaufform mit Butter einfetten, Hackfleisch darin verteilen, die Kartoffelscheiben drübergeben und dann den Rosenkohl darauf verteilen. Danach wird die Hollandaise darauf verteilt und alles geht für 25 Minuten Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene in den Ofen. Fertig!
Unold Eismaschine Uno