RatzFatz-Rezepte

Spaghetti treffen Steinpilze…

Die Steinpilzsauce ist wirklich empfehlenswert!

Die Steinpilzsauce ist wirklich empfehlenswert!

Neulich musste ich zum  Großmarkt – und da lachte mich eine Packung mit getrockneten Steinpilzen an. Denn im Gegensatz zu den im Supermarkt präsentierten waren es keine kleinen Fitzelchen, sondern richtig große Pilzstücke. Also habe ich zugeschlagen! Und als erstes eine Steinpilzsauce zubereitet, die echt flott gemacht ist, lediglich für das Einweichen der getrockneten Steinpilze muss etwas Extra-Zeit einkalkuliert werden. Bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „miut Feuer und Flamme“ gibt es alle Infos (Spaghetti mit Steinpilzsauce).

Drucken

Spaghetti mit Steinpilzsauce

Keyword mit Feuer und Flamme

Anleitungen

  • Steinpilzsauce - Sie können sie auch mit Fusilli oder Tagliatelle servieren.
    Wunderbar aromatisch – und total simpel!
    Zubereitungszeit: 30 Minuten plus Einweichzeit (etwa eine Stunde)
    Zutaten: 400 g Spaghetti, 400 ml heiße Gemüsebrühe, 40 g getrocknete Steinpilze, 1 rote Zwiebel, 2 Knofi-Zehen, 200 ml Sahne, Butter, etwas Olivenöl, Pfeffer, Salz, 1 Esslöffel fein gewiegte, glatte Petersilie
    Die Steinpilze in der heißen Gemüsebrühe einweichen – etwa eine Stunde. Danach abgießen, den Sud aber auffangen!
    Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln, in einem Esslöffel Olivenöl andünsten, die Steinpilze zufügen, salzen und pfeffern. Jetzt den Steinpilzsud und die Sahne angießen und die Sauce einkochen lassen.
    Derweil die Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.
    Die Sauce nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn sie Ihnen zu dünnflüssig ist, binden Sie sie noch mit etwas kalter Butter. Petersilie einstreuen, Spaghetti abgießen – fertig!


Unold Eismaschine Uno