RatzFatz-Rezepte

Es kann so einfach sein…

Ich hantiere wirklich gerne in meiner Küche. Aber wenn mir Küchenassistenten die Arbeit erleichtern, nehme ich diese Hilfe gerne in Anspruch.

Deshalb haben zum Beispiel der Cook4me®, die Heißluftfritteuse ActiFry Genius® und der CrockPot® ihren Stammplatz in meinen Küchenregalen, damit sie immer griffbereit sind.

Nicht mehr hergeben möchte ich meinen Allesschneider Metall Plus, denn er liefert mir perfektes Carpaccio vom angefrorenen Rinderfilet, er schneidet die feine Wildscheinsalami hauchzart auf. Und wenn mein frischgebackenes Brot zum portionsweisen Einfrieren in gleichmäßige Scheiben geschnitten werden soll, übernimmt er auch diesen Job!

Ich habe ja diesen wunderbaren sechsflammigen Gasherd mit einem Elektro-Backofen. Den vorzuheizen ist alles andere als stromsparend, das zieht sich… Darum wurde meine Küche so konzipiert, dass ein kleine Backofen Platz findet – in dem kann ich Aufläufe und Gratins zubereiten, Speisen warm halten – und er ist ratzfatz auf Temperatur gebracht!

Ich wohne ja in einem sehr netten Dorf, das allerdings bis auf einen kleinen Hofladen für Gemüse & Co. aus der Region null Einkaufsmöglichkeiten bietet. Deshalb mache ich sonntags meinen Speiseplan für die Woche und montags wird dann entsprechend eingekauft. Das Fleisch und den Aufschnitt für die Woche vakuumiere ich dann, so hält es sich locker bis zum Wochenende im Kühlschrank. Darum ist ein Vakuumierer für mich ein „must-have“!

Natürlich gehört ein Handmixer in meine Küche! Wenn ich eine kleine Menge Eischnee benötige, mache ich das schon wegen der Spülerei nicht in meinem Thermomix®… Und wenn ich wieder einmal eine Bio-Backmischung von der Kottmann-Mühle aus Grevenbroich (gibt’s im Hofladen schräg gegenüber) in der Mache habe, ist der Handmixer mit seinen Knethaken der leistungsstarke Teigmischer!