RatzFatz-Rezepte

Veggi-lecker!

Schnell gemacht: Spitzkohl-Pasta.

Schnell gemacht: Spitzkohl-Pasta.

Der Winter hat sich ja bislang – zumindest in meiner Region – von seiner milden Seite gezeigt. Aber neulich morgens: alles weiß, Straßenglätte und Minus-Temperaturen. Da war mir nach einem wärmenden Eintopf. Der Kühlschrank-Check zeigte: Sahne ist da. Cherrytomaten hatte ich auch. Also flott rübergesaust zu unserem Dorf-Hofladen – da gab es wunderbaren Spitzkohl. Rausgekommen ist ein vegetarisches Nudelgericht – das hat sogar meinem Mann gemundet, der ja bekanntermaßen eine „fleischfressende Pflanze“ ist.

Nudeln, Spitzkohl, Zwiebeln und Cherryromten in einer sahnigen Sauce!
Drucken

Spitzkohl-Pasta

Eine halbe Stunde - und fertig ist dieses vegetarische One-Pot-Gericht!
Gericht Hauptspeise
Keyword mit Feuer und Flamme
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Spitzkohl klein
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 250 g Cherrytomaten
  • 1 EL Rapsöl
  • 400 g Tortiglioni Penne gehen auch...
  • 500 ml Gemüsefond
  • 500 ml Gemüsebrühe mit Instantpulver
  • 200 g Sahne
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Der geputzte Spitzkohl wird halbiert, damit man den harten Strunk rausschneiden kann. Danach den Kohl in dünne Streifen schneiden.

Die Tomaten werden gewaschen und halbiert, die Zwiebel gepellt und fein gewürfelt.

    In einem großen Topf erhitzen Sie das Öl und schwitzen Kohl und Zwiebelwürfel darin an

      Dann werden die ungekochten Nudeln zugegeben, alles wird gut durchgerührt und dann mit Fond, Brühe und Sahne abgelöscht.

        Jetzt den Deckel drauflegen und das Ganze circa 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze garen, bis die Nudeln al dente sind.

          Kurz vor Ende der Garzeit kommen die Tomatenhälften in den Topf, werden untergerührt.

            Zum Schluss schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab – fertig ist ein winterliches Ein-Topf-Gericht!

              Unold Eismaschine Uno