RatzFatz-Rezepte

Was Patentöchter so alles zaubern…

Sieht super aus! Dickes Kompliment für meine Patentochter Lena und ihren Nutella-Stern!

Sieht super aus! Dickes Kompliment für meine Patentochter Lena und ihren Nutella-Stern!

Wenn meine Patentochter einen tollen Kuchen für ihre Tante backt, dann muss ich Ihnen einfach davon erzählen! Der Vorteil: Sie können den Kuchen natürlich auch „konventionell“ zubereiten, Lena hingegen hat den Thermomix® dafür genutzt. Und offensichtlich hat sie den Nutella-Stern perfekt hingekriegt… Wie der Teenager aus Bocholt das süße Kunstwerk gezaubert hat, lesen Sie bei den Ratzfatz-Rezepten in der Rubrik „Entspannt gemixt!” (Ein Stern, der Lenas Namen trägt…)

Drucken

Ein Stern, der Lenas Namen trägt…

Keyword entspannt gemixt

Anleitungen

  • Mein Patenkind ist ein Backfreak! Lena schnappt sich ein Rezept, „bastelt“ es für den Thermomix® um und legt los. Finde ich total klasse! Dass sie Backen und einen sehr beliebten Brotaufstrich zusammenführt, zeigt, dass sie nicht nur backen kann, sondern auch gerne süß mag – und wenn Sie auch zu dieser Fraktion gehören, dann sollten Sie Lenes Nutella-Stern auf jeden Fall nachbacken!
    Zubereitungszeit: 50 Minuten
    Hefeteig trifft Haselnusscreme: Lenas Nutella-Stern!
    Zutaten: 500 g Mehl, 1 Würfel (40g) frische Hefe, 220 g Milch, 100 g Zucker, 80 g Butter, 2 Eier, ½ TL Salz und beliebig viel Nutella, Eiweiß zum Bestreichen
    Alle Zutaten außer dem Nutella in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 2 zu einem Teig verarbeiten. Danach den Teig in eine Schüssel füllen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
    Den Backofen schon mal auf 180°C vorheizen.
    Den Teig in vier gleichgroße Stücke teilen und diese ausrollen. Dann mit einem runden Teller alle ausstanzen. Die erste Schicht mit Nutella bestreichen, dann die nächste Schicht Teig vorsichtig auf die vorherige Schicht legen und am Rand festdrücken. Diese dann ebenfalls mit Nutella bestreichen und wieder mit einer Schicht Teig bedecken und wieder festdrücken. Diesen Vorgang einmal wiederholen. Den ganzen Teig auf ein Backblech legen und in der Mitte des Teiges ein Glas stellen. Von dem Glas aus den Teig in 16 gleichgroße Spalten teilen. Zwei Spalten greifen und zweimal in die entgegengesetzte Richtung drehen. Dies mit allen Spalten wiederholen. Dann jeweils zwei Spalten zu einer Spitze formen. Zum Schluss noch den Stern mit Eiweiß bestreichen und dann für 15 Minuten bei 180°C in den Ofen, mittlere Schiene, geben.
Unold Eismaschine Uno